Victor Papanek

Victor Papanek war ein in österreichisch-amerikanischer Produktdesigner und Designphilsoph. 1923 in Wien geboren, ging er in England zur Schule und emigrierte 1946 in die USA. Dort lernte er unter anderem bei Franky Lloyd Wright, seinen Master in Design machte er allerdings am MIT. Papanek arbeitete unter anderem auch als Anthropologe und lebte einige Jahre mit Navajo-Indianern, Inuit und balinesischen Ureinwohnern. Zudem unterrichtete er am Ontario College of Art & Design, der Rhode Island School of Design, der Purdue University, dem California Institute of the Arts und einigen anderen Stellen in Nordamerika. Victor Papaneks Design for the Real World gilt als Designklassiker, seine Forderung an Designer moralische Verantwortung zu übernehmen

hat seit Erscheinen des Buches 1970 nichts an Aktualität verloren. Neben einer breiten Kultur- und Konsumkritik greift Papanek soziale und ökologische Prinzipien für eine partizipatorische, dezentralisierte und demokratisierte Designpraxis auf.

 

 

Verfasst von: Pia Steidl | Visuelle Kommunikation | SoSe 2014